"Die Erfahrung, sich wertvoll zu fühlen, ist das Herzstück unseres selbst."


wachsen und gedeihen in der Villa Wundertüte

 

Die Villa Wundertüte soll ein Garten des Herzens sein.

 

Als "Gärtnerin" arbeite ich mit dem Wissen und Vertrauen, dass jedes Kind, genau wie jede Pflanze, mit einem grossen Potenzial geboren wird und unter den richtigen Bedingungen gedeiht.

Gärtnerin zu sein bedeutet, mit Neugierde herauszufinden, was dieses Pflänzchen braucht. Zu sehen, was funktioniert und was nicht und zu versuchen, mit viel Licht, Wasser, gutem Boden und Dünger beim Wachsen zu helfen.

 

Jedes Kind erwirbt im Spiel oder mit gezielten Übungen Kenntnisse und Fertigkeiten, die es im Schulalltag und zu Hause unterstützen.

Auf den Stärken jedes Kindes baue ich auf, sie werden gefestigt und erweitert.

In der Villa Wundertüte gehe ich auf die individuelle Situation jedes einzelnen Kindes ein und fördere es nach seinen Bedürfnissen. Dazu ist ein regelmässiger Kontakt mit den Eltern wichtig. Bei Bedarf tausche ich mich mit der Lehrperson aus.

Ich nehme jedes Kind ernst, helfe beim Überwinden von Unsicherheiten und Schwierigkeiten und freue mich mit ihm über seine Erfolge.